Nachrichten Archiv

Hilde Weidel hessische Seniorenmeisterin

30.06.2013 12:00

Hessische Seniorenmeisterschaften in Borken / Gute Leistungen auch der anderen Sportlerinnen

In Borken fanden am letzten Wochenende die diesjährigen hessischen Meisterschaften der Senioren statt. Auch einige Schlitzer Leichtathleten gingen an den Start.
Die Wettkämpfe der Altersklassen W/M 50 und älter wurden am Samstag ausgetragen.
Hier ging auch Hilde Weidel für den TSV Kirchhain im Kugelstoßen der AK W 50 an den Start. Gleich im ersten Durchgang stieß Hilde die Kugel über die 10-m-Marke und ließ die Konkurrenz bereits deutlich hinter sich. Im letzten Versuch steigerte sich Hilde noch auf eine Weite von genau 11 m und wurde mit sehr großem Vorsprung Hessische Meisterin.
Am Sonntag durften dann die jüngeren Jahrgänge an den Start gehen. Hier vertraten Birgit Jamel-Eichenauer und Claudia Kaiser die TSG Schlitz.
Der Tag begann mit dem 800-m-Lauf, wo Birgit an den Start ging. Sie lief ein beherztes Rennen und kam mit einer Zeit von 3:29,47 Min. als gute Zweite ins Ziel. Weiter ging es mit dem Hochsprung, bei dem auch Claudia in das Wettkampfgeschehen einstieg. Mit einer übersprungenen Höhe von 1,35 m und neuer Bestleistung wurde Claudia hier gute Vierte. Ohne Pause ging es für Claudia mit dem Kugelstoßen weiter.
Nach drei Durchgängen musste sie sich jedoch hier abmelden, um auf der anderen Stadionseite zum 100-m-Lauf zu gehen. Hier gingen Birgit und Claudia an den Start. Claudia kam mit einer Zeit von 16,09 sec. als Vierte ins Ziel, während Birgit als Fünfte mit einer Zeit von 16,72 sec. über die Ziellinie lief. Claudia musste nun gleich wieder zum Kugelstoßen und hatte noch zwei Stöße, die sich auch gut nutzte. Im letzten Versuch landete die Kugel bei 7,77 m, was erneut Platz 4 bedeutete. Nach einer kurzen Pause stand für beide Frauen der Weitsprung auf dem Programm. Claudia sprang hier mit einer Weite von 3,82 m auf einen 5. Platz. Birgit kam mit gesprungenen 2,99 m auf den 7. Platz. Zum Abschluss des Tages ging Birgit noch im Speerwerfen an den Start. Sie erzielte hier eine Weite von 15,74 m, was den 6. Platz bedeutete.
Allen drei Sportlerinnen gratulieren wir recht herzlich zu ihren guten Leistungen. sub

Zurück