Nachrichten Archiv

Hanna Gambetta ist neue Hessenmeisterin

15.01.2012 12:00

Die Hessischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten der U18 fanden am Wochenende in Hanau statt. Einzige Starterin für die TSG Schlitz war Hanna Gambetta.
Die Hallensaison ist für die meisten Leichtathleten nicht das non plus ultra. Vielmehr werden die Hallenwettkämpfe dazu genutzt, um den Trainingsstand der Sportler abzurufen. So sah es auch Hanna, die für den Weitsprung, die 60 m-Hürden und den 200 m-Lauf gemeldet war.
Unvoreingenommen und mitten aus dem Training heraus wagte sich Hanna am Samstag an den Weitsprung heran. Und wie man schon im Einspringen sah, konnte Hanna im Wettkampf eine sehr solide und gute Weite von 5,47 m springen. Das es dann auch noch der Hessentitel werden sollte, dass wagte Hanna gar nicht zu denken. Denn Konkurrenz war da, aber Hanna sollte vom ersten Versuch an das Wettkampffeld anführen, auch wenn Sharin Oziegbe vom SSC Vellmar im fünften Versuch 5,41 m sprang, den sechsten setzte sie ungültig in die Grube. Damit ging der begehrte Hessenwimpel nach Schlitz an Hanna Gambetta.
Am zweiten Wettkampftag und ein bisschen mit Muskelkater behaftet lief Hanna noch die 60 m-Hürden, die sie im Vorlauf mit einer Zeit von 9,81 sec. beendete. Leider qualifizierte sie sich für den Endlauf nicht.
Über die 200 m-Distanz lief Hanna eine Zeit von 27,46 sec. Für sie war diese Strecke Neuland, dennoch meisterte sie die Runde geschickt. Zufrieden und motiviert vom Wettkampf wird Hanna Gambetta nun weiter ihr Training fortsetzen. In zwei Wochen hat Hanna noch einmal Gelegenheit, in Stadtallendorf bei den Regionsmeisterschaften teilzunehmen. Und mit ihr noch viele Leichtathleten aus unserer Abteilung. Drücken wir die Daumen, dass sich das Training lohnt.
Am kommenden Wochenende finden die hessischen Meisterschaften für die U16 in Frankfurt/Kalbach statt. Selina und Tim Stütz, und Sarah Kaiser werden auch da ihr Können unter Beweis stellen. Drücken wir ihnen jetzt schon die Daumen auf gutes Gelingen. sub

Zurück