Nachrichten Archiv

20. Marbacher Speeketzelauf

23.03.2013 12:00

Hutzdorfer "Dreigestirn" mit am Start

Am Samstag 23. März 2013 um 14.30 Uhr wurde die Laufsaison in Marbach zusammen mit den Sportlern der TSG Schlitz eröffnet.
Bei eisigen Temperaturen, knapp über null Grad, wagten sich insgesamt 206 Läufer auf die verschiedenen Strecken.
Erstmals dabei, war Renate Steudl aus Hutzdorf. Sie hatte den Winter über gut trainiert und startete auf der 5km Strecke. Ebenfalls auf der 5km Strecke war Bernd Döring aus Hutzdorf unterwegs. Bernd Döring wurde 19. in der Klasse M mit seiner Zeit von 25:33 Minuten. Renate Steudl freute sich über ihre Zeit von 39:06 Minuten und konnte den 13. Platz in der Klasse W erringen.
Rüdiger Linke, ebenfalls aus Hutzdorf und somit der 3. im Bunde, startete diesmal verletzungsbedingt auf der 10km Nordic Walking Strecke.
Im Ziel angekommen, belegte er mit seiner Zeit von 1:24:26 den 11. Platz in der Klasse M40.
Alle drei Hutzdörfer waren sich einig, beim nächsten Lauf in Bimbach am Samstag 13.04.13 wieder mit dabei zu sein.
Dort startet der Rhön-Super-Cup in die Saison 2013, mit seinen insgesamt 12 Läufen.

 

tl_files/Leichtath/Nachrichten/N201303/splBild01.jpg

 

Anmeldung zum 20. Speeketzelauf in Marbach, Renate Steudl aus Hutzdorf hatte sich bereits eingeschrieben und bereitete sich auf ihren Lauf vor.

 

tl_files/Leichtath/Nachrichten/N201303/splBild02.jpg

 

Rüdiger Linke startete diesmal verletzungsbedingt auf der 10km Nordic Walking Strecke

 

tl_files/Leichtath/Nachrichten/N201303/splBild03.jpg

 

Bernd Döring aus Hutzdorf war auf der 5.000 Meter Strecke unterwegs

Zurück