Nachrichten Archiv

Sara Gambetta geehrt

24.08.2011 00:00

Im Rahmen der letzten Stadtverordnetensitzung im Festsaal der Vorderburg, ehrten die Stadtverordneten die Rimbacher Leichtathletin Sara Gambetta für ihre herausragenden sportlichen Leistungen.

In einer kurzen Laudatio ließ Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer noch einmal die größten Erfolge der 18-jährigen Rimbacherin Revue passieren. Dazu zählten im letzten Jahr die Silbermedaille im Siebenkampf bei der Junioren-Leichtathletik - Weltmeisterschaften in Moncton (Canada) und in diesem Jahr die Silbermedaille im Siebenkampf bei der U-20 Leichtathletik Europameisterschaft in Tallin, Estland. Sara Gambetta wechselte Ende 2010 von der TSG Schlitz zur LG Eintracht Frankfurt. Nur dieser Schritt ermöglichte es ihr, Schule und Sport besser zu koordinieren, um sich auf hohem Niveau sportlich weiter zu verbessern.

Dennoch zeigen die Besuche bei ihren Eltern in Rimbach ihre Verbundenheit zum Schlitzerland. Das Stadtoberhaupt verlieh der "sympathischen Schlitzerländer Werbeträgerin" eine Ehrenurkunde und Blumen. Stadtverordnetenvorsteher Walter Ritz, die Fraktionsvorsitzenden der in der Stadtverordnetensitzung vertretenen Parteien, Andre Decher (CDU), Frank Döring (SPD), Margit Applegate (BLS), Michaela Althaus (FDP) und der Rimbacher Ortsvorsteher Susemichel schlossen sich den Glückwünschen an. hps

Zurück