Nachrichten Archiv

Tolle Leistungen der Schlitzer Leichtathleten in Lauterbach

18.08.2012 12:00

101. Hainigsportfest in Lauterbach

Bei herrlichem Sommerwetter starteten einige Schlitzer Leichtathleten am Hainigsportfest in Lauterbach und erreichten trotz der Hitze super Ergebnisse.  Für die Teilnehmer/Teilnehmerinnen stand ein Mehrkampf auf dem Programm.

Als jüngste Schlitzerin ging Raphaela Kaiser bei den B-Schülerinnen der AK W 12 an den Start. Für Raphaela stand ein 3-Kampf auf dem Programm, bestehend aus 75-m-Sprint, Weitsprung und Ballwurf . Sie begann mit dem Sprint und bewältigte die Strecke in guten 11,00 sec. Weiter ging es mit dem Weitsprung, wo sie bei schönen 4,21 m in der Sandgrube landete. Zum Abschluss warf Raphaela den 200-g-Ball auf eine neue persönliche Bestweite von 31,0 m. Mit diesen guten Ergebnissen gewann Raphaela am Ende den Wettkampf.

Bei den B-Schülern der AK M 13 startete Michael Schäfer. Auch für ihn stand ein 3-Kampf auf dem Programm, der ebenfalls aus Weitsprung, 75-m-Sprint und Ballwurf bestand. Michael begann mit dem Weitsprung und erreichte eine tolle Weite von 4,32 m. Weiter ging es mit dem Sprint, wo für Michael die Uhr bei guten 10,70 sec stoppte. Im abschließenden Ballwurf  kam er auf eine schöne Weite von 35,5 m. Am Ende bedeuteten diese tollen Ergebnisse auch für Michael den 1. Platz.

Die A-Schülerinnen der AK W 15 wurden durch Sarah Kaiser und Mara Weber vertreten. Die beiden Mädels mussten eine 4-Kampf, bestehend aus Hochsprung, Weitsprung, 100-m-Sprint und Kugelstoßen, bewältigen. Los ging es für die Zwei mit dem Hochsprung. Mara übersprang eine gute Höhe von 1,32 m, während Sarah eine neue persönliche Bestleistung aufstellte. Sie übersprang eine tolle Höhe von 1,64 m. Weiter ging es für die Beiden mit dem Weitsprung, wo Mara wie auch Sarah auf eine Weite von 4,34 m kamen. Im anschließenden Sprint zeigte Mara, was in ihr steckt. Sie lief die 100 m in einer tollen Zeit von 13,60 sec, während Sarah 14,50 sec benötigte. Am Ende stand noch das Kugelstoßen auf dem Programm. Mara stieß die 3-kg-Kugel auf eine gute Weite von 7,03 m. Sarah stieß sogar noch weiter, sie kam auf schöne 8,12 m. Zum Schluss wurde Sarah bei diesem 4-Kampf Erste und Mara belegte den zweiten Platz.

Ebenfalls einen 3-Kampf (Kugelstoßen, 100-m-Sprint und Weitsprung) musste Naziha Jamel in der weiblichen B-Jugend bewältigen. Sie stieß die 3-kg-Kugel auf eine schöne Weite von 6,51 m. Die  nachfolgenden 100 m bewältigte Naziha in einer Zeit von 18,3 sec. Zum Abschluss sprang sie noch auf eine Weite von 3,10 m in die Sandgrube. Mit diesen guten Ergebnisse belegte Naziha zum Schluss den 2. Platz.

Bei den Frauen starteten Birgit Jamel-Eichenauer und Claudia Kaiser mit einem 3-Kampf, der ebenfalls aus Kugelstoßen, 100-m-Sprint und Weitsprung bestand. Birgit stieß die 4-kg-Kugel auf eine Weite von 5,65 m, während Claudia auf eine Weite von 6,71 m kam. Die 100 m bewältigte Birgit in 17,40 sec. und Claudia in 16,40 sec. Birgit beendete den Weitsprung mit 2,78 m und Claudia mit 3,85 m. Zum Schluss belegte Claudia den 3. Platz und Birgit den 4. Platz.

Allen Athleten gratulieren wir herzlich zu ihren tollen Leistungen.

Zurück