Navigation Handball

Nachrichten Archiv

E-Jugend: Jeder trug sich in die Torschützenliste ein

22.11.2016 21:55

Am Sonntag erwartete nach dem F-Jugendturnier die E-Jugend den Gegner aus Flieden zum Heimspiel. Leider waren die Burgenstädter nur genau sieben Spieler, allerdings konnten sich erfreulicherweise alle in die Torschützenliste eintragen.

 

Bereits beim Warmmachen zeigte sich, dass zwischen den beiden Teams ein klarer Unterschied besteht, sowohl im spielerischen als auch in körperlicher Komponente. Trotzdem dass Schlitz nur mit 7 Spielern angetreten war, gestalteten sie die Partie vom Start weg zu ihren Gunsten. Sebastian Weitzel war es, der den ersten Treffer der Partie erzielen konnte. Aber alle anderen legten nach und konnten sich somit als Torschützen feiern lassen.

 

Die ersten 20 Minuten endeten relativ deutlich und auch im zweiten Durchgang ließen die Burgenstädter kein gutes Haar an den Gästen; im Gegenteil, sie agierten noch konsequenter, noch konzentrierter und mit noch mehr Zug zum Tor. Zwei sehenswerte Tore gelangen dann in der zweiten Halbzeit auch Janne aus dem Halbfeld und Christian, der aus seinem eigenen Tor einen geplanten Tempogegenstoß direkt ins gegnerische Tor verwandelte!  Darauf war der Freudenjubel groß und auch das Abwehrmanko konnte für die Schlitzer gestaltet werden, sodass der Gegner aus Flieden nur zu 4 Toren kam.

 

Am Ende stand ein ungefährdeter 21:4 Sieg auf der Anzeigetafel; womit die Schlitzer E-Jugend weiter an der Tabellenspitze vorwegmarschiert! Rechnet man das Ergebniss noch mit den Torschützen mal, was bei der E-Jugend die Förderung aller Spieler zum Torwurf animieren soll, hieß es am Ende 147 (21*7) zu 4 (4*1). Weiter so liebe E-Jugend und nächste Woche dann wieder mit allen Spielern und Spielerinnen! Die Trainer Daniel; Daniel und Frederic haben sich riesig über euren Sieg, Einsatz und alle Torschützen gefreut!

 

Nächstes Spiel: Sonntag, den 27.11.2016 um 11.30 Uhr in Schlitz.

 

Für Schlitz waren am Ball: Christian (1), Julian (2), Finn (3), Janne (1), Lawand (1), Robin (5), Sebastian (8). 

Zurück