Navigation Handball

Nachrichten Archiv

E-Jugend: Rasenturnier in Klein-Auheim

19.06.2016 21:04

Das Team auf dem Kleinfeldturnier in Klein-Auheim



Jugend in Klein-Auheim


„Normalerweise gehört zu einem Rasenturnier eine Übernachtung und so ein richtiges Campfeeling, da die Gruppe aber erst neu entstanden und viele der Kids ebenfalls neu sind, haben wir den Versuch erstmal mit einer Tagestour unternommen!“ so die Trainer  Aufgrund dessen, fuhren die E-Jugendlichen der TSG Schlitz am vergangenen Sonntag zu früher Stunde auf das Rasenturnier des TSV Klein-Auheim.

 

Kurz nach der Ankunft ging es eigentlich Schlag auf Schlag und die Kinder hatten genauso wie die Trainer und Zuschauer gar nicht lange Zeit sich zu aklimatisieren, sondern mussten sofort ran. IM ersten Spiel gegen die HSG Maintal wirkten die Schlitzer frischer, fitter und spritziger, sodass sich gleich durch mehrere gute Aktionen das Spiel  mit 7:3 gewinnen konnten. 

Durch einige Unkonzentriertheit lag man im zweiten Spiel gegen den Nachwuchs des Drittligsten aus Gelnhausen schnell mit 6:3 im Rückstand. Doch durch gute Reflexe im Tor konnte Christian einige Würfe halten und direkt auf die schnellen Tempogegenstoßläufer Robin, Sebastian, Maxim und Nele spielen, welche ein Tor nach dem nächsten werfen konnten. Das Spiel endete 6:6 Unentschieden.

Im nächsten Spiel gegen den SV Bad Camberg ging es lange hin und her, wobei die beiden Torhüter das Spiel dominierten, was einen Spielstand von 0:0 bis kurz vor der Halbzeit zur Folge hatte.  Kurz vor dem Seitenwechsel kassierte man den 1:0 Rückstand, der aber umgehend von Sebastian Weitzel ausgeglichen werden konnte. Auch jetzt schien es auf ein Unentschieden rauszulaufen, allerdings drückten die Zuschauer noch auf beiden Seiten die Daumen und puschten ihr Team nach vorne! Am Ende besiegte Bad Camberg die TSG Schlitz mit 1:3.

Im letzten Spiel musste man gegen den späteren Turniersieger die TG Hanau antreten, welche aufgrund körperlicher Überlegenheit unüberwindbar schienen, doch von vornherein aufgeben zählt nicht. Was die Schlitzer Zuschauer jetzt sahen „war der absolute Hammer“. Die Kids drehten auf und kämpften wie nur was, auch spielten sie zusammen, wie die Großen.  Besser postierte Spieler wurden gesehen, Bälle wurden antizipiert und abgefangen. Jeder der Kids wurde ins Spiel eingebunden, einfach nur genial. Am Ende stand ein deutlicher Sieg gegen die TG Hanau, welche allerdings alle Spiele vorher gewinnen konnte und deswegen ins Finale einzog. 

 

Am Ende blieb der TSG Schlitz Platz 4 und ein dickes Lob von den mitgereisten Trainern Christian Rippl und Daniel Matis. Stark gespielt und wir freuen uns schon auf die neue Saison!  „Ein dickes Lob an das Team und besonders an Nele Schmitt, eins von drei Mädels im Team, die sich am Sonntag verdammt stark durchkämpfte und tolle Spiele zeigte!“

 

Für Schlitz waren am Ball: Christian (Tor), Robin, Sebastian, Nick, Nele, Julian, Pius, Maxim.  

Zurück