Navigation Handball

Nachrichten Archiv

Herren: Pokalturnier - Erwarteter Ausgang – TSG belegt den zweiten Platz

18.10.2017 21:11

Letzten Samstag trafen mit der TSG Schlitz, der TSG Bad Sooden-Allendorf und Körle/Guxhagen drei Mannschaften im Turniermodus aufeinander, um den Bezirkspokal auszuspielen. Am Ende gewann die Landesligavertretung aus Köhrle/Guxhagen erwartungsgemäß.

 

Im ersten Spiel traf die TSG auch gleich auf den Favoriten. Die Jungs der TSG machten ihre Sache über weite Strecken der ersten Halbzeit gut, lagen zur Halbzeit zwar mit 7:9 im Rückstand, waren aber weiterhin in Schlagdistanz. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ging man aber zu fahrlässig mit den eigenen Chancen um, sodass man relativ schnell mit 7:13 in Rückstand geriet. Trotzdem ergab man sich nicht dem eigenen Schicksal und konnte nochmals auf 10:13 verkürzen. Leider reichte es am Ende nicht zu einer Überraschung, da der Landesligist nun seine Cleverness ausspielte und die TSG nicht näher herankommen ließ. Am Ende hieß es zwar 12:17 aus Sicht der TSG, aber man war mit dem gezeigten doch über weite Strecken zufrieden.

 

Im zweiten Spiel gewann der Landesligist auch erwartungsgemäß gegen die TSG Bad Sooden-Allendorf, sodass der Turniersieger bereits fest stand. Für die TSG hieß es nun, das dritte Spiel gegen den Ligakonkurrenten erfolgreich zu bestehen. Die Jungs gingen engagiert in diese Begegnung, konnten in den ersten Minuten die Abwehr dicht halten und waren im Angriff des Öfteren nur durch Foulspiele zu stoppen. Über ein 5:2 stand es nach gut zehn Minuten dann bereits 7:3, ehe eine Unterzahlsituation die Sache wieder spannender machte. Die TSG agierte hektisch und ließ eine Vielzahl von Möglichkeiten liegen. Ehe man sich versah war der Vorsprung auf 7:6 geschmolzen. Nun ging aber wieder ein Ruck durch die Mannschaft, man legte einen Zahn zu und bis zur Pause lag man wieder beruhigend mit 12:7 in Front. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte war das Spiel der TSG gut anzuschauen, da man dort weitermachte, wo man aufgehört hatte. Lohn hierfür war, dass man bis auf 15:8 davonziehen konnte. Leider verlor man danach den Spielfaden wieder und der Vorsprung schmolz zusehends bis auf 15:13. Sollte man da Spiel doch noch aus der Hand geben? Das dem nicht so war, lag nun vor allem an Raphael Seidel, der die Jungs in der Abwehr und im Angriff wieder mitriss. Der Vorsprung wurde wieder auf 18:13 ausgebaut und am Ende konnte dieses Spiel mit 19:16 gewonnen werden. 

 

Es spielten: M. Lips, B. Lewora, D. Scheibner (alle Tor); D. Matis (2/1), J. Langstein (4), D. Weidel (5), T. Ernst (4), R. Seidel (4/1), M. Hanak (1), N. Lippert (3), F. Scheibner, F. Suppes, M. Zeidler, M. Mehrbrodt (1)  und S. Weickert (7/5).    

 

Ergebnisse Pokalturnier Herren

 

TSG-Schlitz (MA) - HSG Körle/Guxhagen

12:17 

HSG Körle/Guxhagen - TSG BSA

17:11

TSG BSA - TSG-Schlitz (MA)

16:19

 

Zurück