Navigation Handball

Nachrichten Archiv

Herren: Positive Niederlage

25.10.2016 21:53

Wenn man die Worte positive Niederlage überhaupt benutzen sollte, dann beim Spiel der Männer in Homberg am 15.10.2016.

Nach vielen Verletzten krankheits- und beruflich bedingten Absagen konnte Trainer Christian Rippl nur mit 7 Herren- und 2 A-Jugendspieler zum Auswärtsspiel antreten! Allerdings gestaltete sich das Spiel von Anfang anders als erwartet. Die Burgenstädter konnten durchaus mithalten und zeigten deutlichen Kampfeswillen! Nachdem es in einem fairen und nicht allzu schnellen Spiel toremäßig immer hin und her ging, merkten die Schlitzer, dass sie gar nicht so weit weg waren vom Leistungsvermögen des Gegners, der die ganze Kapelle aufgefahren hatte!  Nach und nach wurden alle Spieler mal ein und ausgewechselt. In dieser Phase übernahmen zwei Spieler besonders die Verantwortung. Zum einem Daniel Matis, der mit seinen Toren immer wieder den Abstand verkürzte und Raphael Seidel , welcher sehr viel Ruhe und Ordnung in die Runde brachte!

 

Zur Halbzeit stand es dann auch nur 16:13 und man wollte auch in Halbzeit zwei alles dran setzen um evtl. sogar zwei Punkte zu entführen. Beim Stande von 22:22 schien das Spiel zu Gunsten der TSG zu kippen, sodass sogar die heimischen Zuschauer auf ihr Team schimpften. Allerdings merkte man in den letzten Minuten dann die wenigen Wechselmöglichkeiten und die mangelnde Kondition! Am Ende stand dann eine 32:26 Niederlage, welche etwas hoch ausfiel aber hinnehmbar war. „Ich hätte nie gedacht, dass der HHC so schlecht Handball spielt und hatte sie wesentlich stärker eingestuft auch aufgrund der bisher erzielten Ergebnisse! Aufgrund unserer Verletztenmiserie und den ganzen anderen Ausfällen, muss man über diese Leistung froh sein. Besonders dass jeder Spieler in der Torschützenliste vertreten ist freut mich sehr!“ so der Trainer nach dem Spiel.

 

Nächstes Spiel am Samstag, den 29.10.2016 um 19.30 Uhr in Schlitz gegen TV Ost-Mosheim! Anschließend mischt sich die Mannschaft noch unter das Oktoberfestpublikum!  

 

Für Schlitz waren am Ball: Benjamin Lewora (Tor), Daniel Matis (5), Raphael Seidel (4), Sandro Weickert (4), Max Zeidler (4), Justin Shores (4), Fabian Suppes (2), Jonas Langstein (2), Björn Wild (1). 

Zurück