Navigation Handball

Nachrichten Archiv

Herren: TV Neuhof II – TSG Schlitz

20.03.2016 22:23

Überzeugende Leistung zum Saisonschluss

 

Zum letzten Saisonspiel gastierte die Herrenmannschaft nochmal beim TV Neuhof. Dank einer teilweise bärenstarken Abwehrleistung, geriet der abschließende Auswärtserfolg nie in Gefahr.

 

Da alle etatmäßigen Torhüter ausfielen, wurde der langjährige Herrentorhüter Martin Weppler kurzfristig reaktiviert. Danke Martin! In den ersten Minuten legte die TSG einen Start nach Maß hin. In der Abwehr wurde nicht lange gefackelt, Bälle abgefangen und schnell nach vorne getragen. Nach dieser schnellen 3:0 Führung kam der Gastgeber nun auch zu seinen Torerfolgen und bei der TSG schlichen sich einige Fehler in Angriff und Abwehr ein. Auf beiden Seiten wurde nun verbissen gekämpft und die Leichtigkeit aus den Anfangsminuten war verschwunden. Trotzdem wurde die Führung weiterhin verteidigt, was auch am Schlitzer Torwart lag, der motivierend und mit klaren Kommandos positiv die junge Herrenmannschaft einwirkte. Kam doch einmal ein Neuhofer Spieler zum Abschluss, scheiterte dieser immer wieder am Schlitzer Schlussmann. Hierfür belohnen konnten sich die Spieler erst Richtung Ende der ersten Halbzeit. Die 11:9 Führung wurde erfolgreich auf 15:10 ausgebaut.

 

Nach der Pause schafften es die Spieler endlich einmal hellwach zu sein. Hierfür wurde in der Halbzeitpause gesorgt. Wurden in den letzten Partien  noch Pausenführungen verspielt, war es dieses Mal nicht der Fall. Die Abwehr war agil und die Manndeckung gegen den Hauptwerfer des TV Neuhof zeigte weiterhin Wirkung. Bis Minute 39 wurde der Vorsprung auf 21:12 ausgebaut. Auch eine Auszeit brachte die TSG nicht mehr aus der Bahn und gut 10 Minuten vor Ende der Partie war der eigene Vorsprung mit 23:14 weiterhin beruhigend. Trotzdem wurde die Abwehrarbeit weiterhin nicht vernachlässigt, was an den folgenden Unterzahlsituationen zu erkennen war. Alle wurden ausgeglichen gestaltet und es wurden weiterhin Torerfolge über Spielvarianten erzielt.

 

Am Ende stand ein 26:19 Auswärtserfolg zu Buche und alle Beteiligten sollten nun mit diesem positiven Gefühl in die Spielpause gehen.

 

Es spielten: M. Weppler (Tor); S. Weickert (8), F. Schneider, F. Suppes (1), D. Weidel (1), D. Matis (1), M. Teofilovic, B. Wild, J. Langstein (4), T. Ernst (7), N. Lippert (2) und M. Hujo (2).

Zurück