Navigation Handball

Nachrichten Archiv

Herren/mJA: Saisonbilanz

20.03.2016 22:29

Nachdem im Mai 2015 ein neuer Trainer die Herren der TSG Schlitz übernommen hat und die älteren Spieler ihre Karriere zumindest für den regelmäßigen Einsatz an den Nagel gehängt haben, stand eine junge Truppe zur Verfügung mit einem Altersschnitt von 23,78 Jahren. 

In der Vorbereitung kümmerte man sich zuerst um Dinge wie Kondition, Kraft, Athletik und Koordination. Speziell für den Bereich der Kraft konnte ein externer Kollege gewonnen werden. Nach Trainingslager und Teamevent am Hoherodskopf, einigen Vorbereitungsspielen, wollte man im September in die Saison starten, allerdings wurde dies durch den Rückzug einer Mannschaft leicht verschoben. Das erste Spiel musste man gegen den späteren Meister auch verloren geben. Danach folgten aber Spiele in Eichenzell und Neuhof, die beide erfolgreich gestaltet werden konnten. Die letzte Partie 2015 gegen den TV Neuhof II wurde ebenfalls gewonnen.

 

Mit einer verschärften Rückrunde und einer Niederlagenserie nach dem Auftaktsieg gegen den TV Alsfeld konnten viele Spieler nicht wirklich umgehen, sodass der Unmut immer weiter um sich griff. Man war immer noch die Situation aus der vorherigen Saison gewohnt, wo die erfahrenen Spieler immer noch ein Spiel rumreissen konnten. Doch mit zwei Siegen zum Abschluß konnte die Stimmung wieder etwas angehoben werden. Am Ende belegt man einen dritten Tabellenplatz, denn aufgrund der Regelung dass bei Punktgleichheit der direkte Vergleich zählt, rutscht man am Hünfelder SV vorbei.  In der neuen Saison wird eine attraktivere Runde gespielt werden, denn die Klassen der beiden Bezirke werden zusammengelegt!

 

Für Schlitz waren am Ball: Julius Zeidler (6 Spiele im Tor), Benjamin Lewora (12 Spiele im Tor), Maximilian Lips (10 Spiele im Tor),  Martin Weppler (1 Spiel im Tor),  Sandro Weickert (14 Spiele/59 Tore), Thorsten Ernst (11/58), Jonas Langstein (11/42), Moritz Hujo (8/38), Fabian Suppes (11/24), Daniel Weidel (8/23), Nils Lippert (12/20), Joshua Gerninghaus (6/14), Raphael Seidel (5/11), Max Zeidler (8/11), Björn Wild (12/9), Daniel Matis (11/7), Jusin Shores (6/7), Markus Mehrbrodt (6/5), Marko Teofilovic (3/4), Fabian Schneider (12/1), Markus Östreich (1/0), Thomas Wagner (1/0).

 

Alle Spieler der mJA kamen erst von der B-Jugend in den höheren Jahrgang, außer der Torwart Maximilian Lips. Viele waren sogar noch Jahrgang 99 und 00 sodass eigentlich eine B-Jugen dgeplant war, dies aber aufgrund einiger Abgänge u.a. beide Torhüter nicht möglich war. Die Entscheidnug fiel auf die A-Jugend und auch die Trainingseinheiten der mJA und Herren wurden nun zusammengelegt, was sich positiv auf das Zusammengehörigkeitsgefühl auswirkte!  Zwar startete man in die Saison ohne Erwartung und anfänglich wurde dies auch bestätigt. Mit den ersten klaren Niederlagen gegen den HSV und Fulda/Petersberg. Doch auch mit tollen Leistungen glänzten die Schlitzer Jungs, so z.B. im Rückspiel gegen Eichenzell, Melsungen und Fulda. Mit einem Unentschieden und 1 Sieg beendete man die Saison, da der Sieg gegen Waldhessen annuliert wurde, als dieser Verein sein Team vom Spielbetrieb zurückzog! Die Trainer sind trotzdem stolz dass eine schwierige und lange Saison so durchgezogen wurde und hoffen jetzt auf ein Reset aller Beteiligten und einem Neustart! Auf geht’s das schaffen wir!

 

Für Schlitz waren am Ball: Maximilian Lips (12 Spiele im Tor), Daniel Scheibner (3 Spiele im Tor und 6 Spiele im Feld mit 1 Treffer), Daniel Matis (13 Spiele/72 Tore), Justin Shores (13/65), Marko Teofilovic (12/44), Janik Mogwitz (14/28), Frederic Scheibner (9/20), Cedric Landgraf (13/9), Dennis Salewski (12/8), Michael Hanak (9/5), Matthias Galka (8/2), Tim Schaub (12/2), Max Heinemann (11/0).

Zurück