Navigation Handball

Nachrichten Archiv

Jahresabschluss der Handballer

02.01.2018 21:07

Carsten Braun gewinnt Silvesterschiessen vor Dirk Forberich

 

Zu ihrem traditionellen Jahresabschluss, dem Silvesterschiessen, fanden sich die Schlitzer Handballer am Freitag zwischen den Jahren im Landgasthof Porta ein.

Ein großer Teil der Teilnehmer nutzte das angenehme Wetter und wanderte nach Pfordt.

Insgesamt beteiligten sich 38 Schützen an dem Wettbewerb davon mit 22 erstmals mehr Jugendliche als Erwachsene.

Für die fachgerechte Auswertung und Tipps am Schießstand sorgte Steffen Döbel vom benachbarten Schützenverein Fraurombach.

Auch stiftete er wieder den Sonderpreis für den Gewinner, eine Kiste von ihm produzierter Anzündhölzer, die mittlerweile in einer dekorativen Holzbox erhältlich sind.

Der Nachmittag verlief mit sehr viel Kurzweil, nicht zuletzt aufgrund der angenehmen Atmosphäre im Gasthof Porta und der sehr guten Versorgung durch die  Wirtsleute Elke und Heinz Riepl und deren Team. Vielen Dank noch mal an dieser Stelle.

Da man zunächst alle Jugendlichen mit 2x5 Schuß  im Wettbewerb schießen ließ, war die Uhr entsprechend  weit vorangeschritten, als die Erwachsenen in Konkurrenz gingen. So beschloß man kurzerhand, den Erwachsenenwettbewerb ebenfalls auf 2x5 Schuß zu beschränken.

Am Ende des ca. 5-stündigen Wettkampfes konnte Vorstandsmitglied  Markus Karnoll die Siegerehrung vornehmen.

Bei den Jugendlichen setzte sich Zoe Reinhardt mit sehr starken 89 von 120 möglichen Ringen gegen die Konkurrenz durch. Auf Platz 2 folgte Paul Weber mit ebenfalls sehr guten 77 Ringen vor  Anna Otterbein  mit 74 Ringen.

Erstmals in der langjährigen Geschichte des Silversterschiessens konnte im Jugendklassement aufgrund des großen Teilnehmerfeldes eine eigene Teamwertung vorgenommen werden.

Hier siegte das Team „E-Jugend & Friends“ mit 272 Ringen vor der weiblichen C-Jugend mit 258 Ringen. 

Nicht minder spannend verlief der Wettbewerb bei den Erwachsenen. Im Gesamtklassement setzte sich Carsten Braun mit starken 103 Ringen von 120 Möglichen durch, denkbar knapp  gefolgt von Vorjahressieger Dirk Forberich mit 102 Ringen. Nach 2015 wieder unter den Top 3 Stephen Reinhardt mit genau 100 Ringen.

Im Mannschaftswettbewerb machte das Team „Alte-Herren“(Weber, Reinhard, Bambach, Forberich) erwartungsgemäß das Rennen vor dem Team Kern (Wagner, Braun, Karnoll, Lorenz). Allerdings fiel der Vorsprung  mit ca.  20 Punkten wesentlich knapper aus als im Vorjahr.

Zum Abschluss bedankte sich Markus Karnoll bei allen Beteiligten für einen gelungen Nachmittag und wünschte einen allseits guten Jahreswechsel.

  

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Platzierungen Jugend:

1. Zoe Reinhardt                                89 Ringe

2. Paul Weber                                    77 Ringe

3. Anna Otterbein                              74 Ringe

4. Selina Petsch                                 71 Ringe

    Darius Schuch                               71 Ringe

5. Till Karnoll                                      68 Ringe

6. Mika Petsch                                   64 Ringe

7. Mara Bambach                              61 Ringe

8. Leni Otterbein                                52 Ringe

    Emma Stöppler                             52 Ringe

9. Anna Weppler                                51 Ringe

    Silas Schneider                              51 Ringe

    Julian Schmidt                               51 Ringe

10. Vivian Misof                                 46 Ringe

      Blaise Mundele                            46 Ringe

 

 

 

 

 

 

Teamwertung Jugend:

1. E-Jugend&Friends                                    272 Ringe

(Zoe Reinhardt, Paul Weber, Lennard Lorenz, Mika Petsch)

2. weibliche C-Jugend                                              258 Ringe

(Anna Otterbein, Selina Petsch, Mara Bambach, Emma Stöppler)

3. männliche C-Jugend                                             209 Ringe

(Darius Schuch, Maxim Diehl, Silas Schneider, Blaise Mundele)

4. männliche D-Jugend                                             209 Ringe

(Till Karnoll, Julian Schmidt, Samuel Soloviev, Leni Otterbein)

 

 

 

 

Platzierungen Erwachsene:

1. Carsten Braun                               103 Ringe

2. Dirk Forberich                                102 Ringe

3. Stephen Reinhardt                         100 Ringe

4. Daniel  Weidel                              98 Ringe

    Sven Lorenz                                        98 Ringe

5. Sandro Weickert                              94 Ringe

6. Ralf Weber                                      92 Ringe

7. Markus Karnoll                                 87 Ringe

8. Tim Weber                                       86 Ringe

9. Joachim Bambach                          85 Ringe

10.Fabian Suppes                                78 Ringe

 

 

 

 

Teamwertung Erwachsene:

1. Alte Herren                                    379 Ringe

(Forberich, R.Weber, Reinhardt, Bambach)

2. Kern                                                           357 Ringe

(Wagner, Lorenz, Karnoll, Braun)

3. Herren                                            324 Ringe

(Weidel, Suppes, Weickert, Matis)

Zurück