Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJA: Heimerfolg gegen Melsungen

29.11.2016 21:55

Am Sonntag traf die mJ-A auf ihren Tabellennachbarn aus Melsungen. Vor Spielbeginn wurde das klare Ziel ausgegeben, dass die Punkte in der heimischen Halle bleiben sollten. Dies wurde von den Spielern auch umgesetzt und am Ende konnten zwei weitere Punkte eingeheimst werden.

 

In der ersten Viertelstunde bekamen die anwesenden Zuschauer von beiden Seiten viel Stückwerk geboten. Obwohl die Jungs der TSG dem Gegner in vielen Belangen überlegen schienen, schafften sie es nicht, frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. Vergebene Chancen, einige Zuspielfehler und wenig Zugriff in der Abwehr waren dafür verantwortlich, dass es nach gut einer Viertelstunde nur 5:5 Unentschieden stand. Die Jungs standen sich bis zu diesem Zeitpunkt selber im Weg. Dies änderte sich in den folgenden Minuten. Im Angriff wurde mehr Bewegung hereingebracht und Torerfolge ließen daraufhin nicht lange aus sich warten. Nach einem 9:9 Zwischenstand legten die Jungs einen Zwischenspurt ein, vernagelten das eigene Gehäuse und konnten bis zur Pause eine beruhigende 15:9 Pausenführung herauswerfen.

 

Jetzt nicht nachlassen und mit viel mehr Schwung die zweite Halbzeit bestreiten, war der Tenor in der Pause. Aber die guten Vorsätze konnten nicht in die Tat umgesetzt werden. Über die komplette zweite Halbzeit entwickelte sich ein sehr zähes Spiel. Der Gast konnte nicht mehr und die TSG passte sich dem Gegner an. Folglich kamen sie nicht mehr in die „Pötte“ und verwalteten den Vorsprung, der immer zwischen 6-7 Toren pendelte. Am Ende reichte die gezeigte Leistung, um einen sicheren 26:20 Heimerfolg zu feiern.

 

Im nächsten Heimspiel trifft die mJ-A auf den Tabellennachbarn aus Großenlüder/Hainzell. Hier haben die Jungs noch etwas aus dem Hinspiel gut zu machen.

 

Es spielten: D.Scheibner (Tor); C.Landgraf (3), D.Matis (8/1), F.Scheibner (1), J.Mogwitz (8), M.Hanak (2), J.Shores (4), T.Schaub und M.Galka.

Die obligatorischen Siegerselfies unserer Herren und A-Jugend nach dem 4 Punktewochenende!

Zurück