Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJA: Niederlage zu Saisonbeginn

14.09.2016 00:02

Im ersten Saisonspiel ging es für die mJ-A nach Großenlüder. Nach Spielende war allen Beteiligten klar, dass es eigentlich noch nie so einfach gewesen war, in Großenlüder zu gewinnen.

 

In den ersten Minuten waren die Jungs mit den Gedanken wohl noch woanders und lagen bereits mit 0:4 in Rückstand, bevor der erste Treffer gelang. Danach folgte ein kleiner Zwischenspurt und bis Minute 15 konnte man sich wieder auf 5:6 herankämpfen. Gerade in dieser Phase stand die Abwehr relativ sicher und konnte ein ums andere Mal auch Pässe des Gegners antizipieren. Aber irgendwie wollten oder konnten beide Mannschaften an diesem Tag nicht mehr. Die Jungs der TSG spielten weiterhin antriebslos im Angriff, sodass kaum ein gefährlicher Wurf auf das gegnerische Gehäuse kam. Besser machte es aber auch die Heimmannschaft nicht.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten sich die Jungs bei ihrem Torwart D. Scheibner bedanken, der sich immer wieder auszeichnen konnte. Trotzdem blieb der Angriff das Sorgenkind. Ballverluste wurden nun vom Gegner konsequenter bestraft und bis Minute 46 lagen die Jungs mit 9:21 in Rückstand. Erst in der letzten Viertelstunde gelang noch etwas Ergebniskosmetik, da gerade C. Landgraf endlich einmal seine Größe zu nutzen wusste und aus dem Rückraum die einfachen Tore erzielen konnte. Am Ende hieß es 18:28 (7:11) aus Sicht der TSG.

 

Es spielten: D. Scheibner (Tor); C. Landgraf (4), D. Matis (2/1), M. Galka, F. Scheibner, J. Shores (8/1), J. Mogwitz (2) und T. Schaub.

Zurück