Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJB: Auftaktsieg!

13.09.2016 23:29

Gleich zu Beginn der neuen Runde musste der weiteste Weg der Saison angetreten werden. Leider hatten zu wenig Fahrer Zeit ihre Kinder zu begleiten so dass kurzfristig gehandelt werden musste. Ein Dank geht an Monika Shores und Anne Allendorf die sich trotz anderweitigen Terminen die Zeit nahmen und so alle Spieler mit nach Bad Sooden-Allendorf fahren konnten. Danke!

 

Die Mannschaft der männlichen B-Jugend, welche aus Hauptsächlich dem Jahrgang 2001 gestellt wird und somit wohl wieder die Jüngste Mannschaft der Runde sein wird, spielte aber ein starkes Spiel und übernahm viele Möglichkeiten die der Trainer vorgab. Defensive Abwehr und den Gegner zu Rückraumwürfen zwingen sowie im Angriff den Ball laufen lassen bis sich die Gelegenheit durch eine der vielen Angriffsvarianten bietet. In beiden Halbzeiten schaffte man es sich nach und nach abzusetzen und lag ein paar Tore in Front. Allerdings durch die lange Pause und das etwas schwache Trainingsverhalten sowie die schon fast unerträgliche Wärme und Luft in der Halle in Bad-Sooden schaffte man dies nicht über die ganze Länge von á 25 Minuten, so dass der Gegner zum Ende der jeweiligen Hälfte wieder zum Ausgleich kam.

In der Zweiten Hälfte führte man noch mit 4 Toren bis 20 Sekunden vor Schluß der Gegner zum Ausgleich kam. Den letzten Angriff galt es also möglichst mit einem Tor zu beenden und keine Zeit übrig zu lassen dass der Gegner nochmal zum Torabschluß kommen kann. Wieder wurde sehr diszipliniert der Angriff bis 5 Sekunden vor Schluß ausgespielt und Dennis Salewski links außen freigespielt. Er konnte nur durch ein Foulspiel gebremst werden und es gab einen Sieben Meter welcher von Tyler Shores rechts oben in den Winkel versenkt wurde – das Spiel war gewonnen!

 

Der Trainer bedankt sich nochmal bei allen Spielern, vor allem denen die nicht zum Einsatz kamen. Dies wird nicht jedes Spiel so sein, versprochen!

 

Es spielten: Meik Millinberg, Timm Weppler (beide Tor); im Feld: Tim Weber (1), Dennis Salewski (6), Leon Möller, Nick Matis (3), Maxi Köhler, Tyler Shores (10), Silas Schneider, Max Heinemann, Leon Allendorf (2) und Daniel Ziegler.

Zurück