Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJC: Sieg im letzten Vorrundenspiel

23.01.2018 20:53

mJC – JSG Waldhessen 28:21 (12:11)

 

Im letzten Spiel der Vorrunde konnte die männliche Jugend  C den Tabellenletzten von der Spielgemeinschaft aus Waldhessen mit einem 28:21 besiegen!

 

Das Spiel begann etwas seltsam, denn die Jungs von Christian Rippl und Daniel Scheibner passten sich der Gegner an und zogen ein relativ langsames Spiel aus, was auch in einem ständigem Hin und Her endete, was das Tore werfen betraf. Einem relativ einfachen Tor der TSG folgte ein viel zu Einfaches Tor der Gäste, sodass keiner mehr als 1 Tor in Führung gehen konnte. Die TSG Schlitz ging mit einer 12:11 Führung in die Kabine. Christian Rippl versuchte nochmal zu erklären, wie man in einer offensiven Abwehr zu stehen und zu agieren hatte! Außerdem sprach er nochmal das Feuer aus den Spielen gegen Vulkan und Großenlüder an. Zwar wurde die Geschwindigkeit nicht unbedingt besser, allerdings wurde besser kombiniert und das führte zu mehreren Toren. Ob es das Stoßen von den Halbspielern für die Mitte oder auch ein Einläufer sind, folgten einige Tore die im Kasten der Gegner landeten.

 

Nach einer tollen zweiten Halbzeit gelang den Jungs ein sehr guter Sieg. Weiter geht die Runde dann mit den Platzierungsspielen am 03. Oder 04.02.2018.

 

Für Schlitz waren am Ball: Geronimo Liehr (Tor), Maxim Diel (9), Darius Schuch (7), Kilian Groh (5), Silas Schneider (3), Blaise Mundele (3), Timo Völler, Tim Claaßen, Javid Salehi, Julian Schmidt.

Zurück