Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJC: TSG Schlitz – JSG FD/Petersberg 23:25 (13:15)

14.09.2017 21:37

Ganz stark….
 
..spielte die mJC in ihrem zweiten Spiel der Saison zu Hause gegen die Gäste aus der Domstadt!
 
Nach der ernüchternden Niederlage in Hünfeld wurde in der vergangenen Woche viel an der Aggressivität gearbeitet. Und bereits nach wenigen Minuten merkte man, dass eine ganz andere Mannschaft auf dem Feld stand. Durch gute Kombinationen im Angriff, der Wurfgewalt beim Freiwurf und einer sehr guten Abwehr gingen die Burgenstädter mit 5:1 in Führung. Danach kapierte aber auch Fulda wie man die groß gewachsenen Schlitzer umspielen kann. Jetzt ging es vom 7:7 immer hin und her. Bis kurz vor Halbzeit die Gäste mit zwei Toren in Führung gingen. Die Trainer zeigten sich durchaus erfreut über die starke Leistungssteigerung und stellten die Jungs auf starke weitere 25 Minuten ein. Auch in Durchgang 2 ging es Spitz auf Knopf und die Schlitzer gestalteten ihre Abwehr noch flexibler und noch offensiver und sicherte sich dadurch ein ganz tolles Unentschieden. Allerdings wirkten sich jetzt die 2 Tore Differenz aus der ersten Halbzeit aus und die Schlitzer mussten wieder eine Niederlage hinnehmen, diese wirkte aber ganz anderes als noch vor einer Woche. „Ich bin sehr stolz auf meine Jungs und das macht Spaß für die Zukunft!“ so Christian Rippl nach dem Spiel. „Entschuldigen möchte ich mich bei allen Neulingen, welche zu nicht vielen Einsatzzeiten kamen!“
 
Nächstes Spiel: Sonntag, den 17.09.2017 um 15.30 Uhr in Alsfeld!
 
Für Schlitz waren am Ball: Geronimo Liehr (Tor), Maxim Diel (13), Silas Schneider (6), Darius Schuch (2), Tim Claaßen (1), Blaise Mundele (1), Timo Völler, Daniel Peisler, Simon Orf, Nils Bernges, Samuel Soloviev.

Zurück