Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJC: TV Alsfeld – TSG Schlitz 23:15 (12:06)

21.09.2017 21:00

Gut in Unterzahl

 

Trotz einer erneute Niederlage zeigten die Jungs der mJC gute Ansätze und konnten auch in Alsfeld ihre Trainer wieder überzeugen. Besonders in einer doppelten Unterzahl verteidigten die Jungs ihr eigenes Tor „bis aufs Zahnfleisch“ und konnten selbst sogar noch eins werfen, sodass man die Unterzahl mit 1:0 für sich entschied!

 

Zu Beginn der Partie konnte Kilian Groh zweimal kräftig ausholen und bereits zur 2:0 Führung treffen! Danach ging es auch ganz gut weiter, Silas Schneider staubte die Abpraller vom Alsfelder Tor ab und verwandelte. Doch beim 4: 1 war dann Ende der guten Szenen und Alsfeld holte ein ums andere Tor auf, bzw. überholte die TSG Schlitz bis zur Halbzeit deutlich. Allerdings war es nur ein Spieler, der die Tore für die Gastgeber warf, dieser konnte man aber nicht in den Griff bekommen. Der Durchgang zwei begann wie Durchgang eins endete und Alsfeld baute den Vorsprung weiter aus, doch dann folgte die Sternstunde des Maxim Diel. Er erzielte aus weiter Entfernung ein Tor nach dem anderen für die Burgenstädter. Beim Stande von 16:12 schien alles auf eine tolle Aufholjagd hinzulaufen, doch der Alsfelder Trainer „sah seine Fälle davon schwimmen“. Zuerst nahm er eine Auszeit und dann wieder seinen Haupttorschützen aufs Feld. Beim Stande von 23:15 endete das Spiel! Alle waren sehr deprimiert, allerdings wird man weiter an der Verbesserung der Spielqualität arbeiten!

 

Nächstes Spiel: Sonntag, den 24.09.2017 um 15 Uhr in Schlitz!  

 

Für Schlitz waren am Ball: Geronimo Liehr (Tor), Maxim Diel (8), Kilian Groh (2), Silas Schneider (2), Samuel Solovie (1), Darius Schuch (1), Blaise Mundele, Jannes Schramm, Tim Claaßen

Zurück