Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJD: Erstes Heimspiel

21.09.2016 00:00

mJD – HSG Landeck/Hauneck 6:14 (0:9)


Leider konnte die männliche D-Jugend auch ihr zweites Spiel und damit erstes Spiel vor großer heimischer Kulisse nicht gewinnen!

 

Euphorisiert von dem E-Jugendspiel vorher gingen die Jungs motiviert in die Partie. Auch wenn in den ersten Minuten noch sortieren und abtasten an der Tagesordnung standen, sah man den Burgenstädter ihren Willen förmlich im Gesicht an. Immer wieder wurde Mann gegen Mann gekämpft und um den Ball gerungen was das Zeug hielt. Auch im Angriff konnten sich die Schlitzer die ein oder andere Chance erarbeiten, allerdings scheiterten sie meistens an der Latte oder dem gegnerischen Torwart. Zur Halbzeit waren leider die Gegner einen Tick besser und gingen mit einer Führung in die Pause.

 

Nichts desto trotz wollten die Schlitzer nicht aufgeben und der Trainer Christian Rippl motivierte noch einmal bis in die Haarspitzen. Was in der ersten Hälfte schon ganz gut lief, sollte in Durchgang zwei noch besser werden. Darius Schuch war es, der sich allen Mut zusammen nahm und den ersten Wurf aufs Tor abgab. Mit dem Glück des Tüchtigen landete dieser Ball auch im Netz und die Freude war riesig! Dies sollte nicht der Anfang vom Ende sein, sondern auch Robin Fäth drehte jetzt auf! Die Abwehr stand immer besser und konnte einen Ball nach dem anderen abfangen und nach vorne transportieren, welche der schnelle Robin dann abschließen konnte! Auch Pius Schneider traf nach einem schönen Freiwurf ins gegnerische Netz und Darius Schuch setzte mit einem fullminanten Siebenmetertreffer den Endpunkt unter eine gute Partie.

 

Trotz der Niederlage sieht man eine tolle Entwicklung bei den Kids und der Trainer Christian Rippl hat sich gestern riesig über seine Mannschaft gefreut! „Wir steigern uns von Spiel zu Spiel und irgendwann ist der Sieg unser!“ Danke an die vielen Zuschauer bei dieser ersten Heimpartie und ein dickes Lob an die Kids.

 

Nächstes Spiel: Samstag, 24.09.2016 um 14.00 Uhr in Alsfeld.

 

Für Schlitz waren am Ball: Christian (Tor), Pius, Niklas, Niklas, Lawand, Nick, Maxim, Darius, Darius, Sebastian, Tim, Robin, Henner. 

Zurück