Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJE: Meisterschaft eingefahren

28.02.2017 21:55



Ausgeglichenes Team – Viele Torschützen – Geile Stimmung im Team


Bereits 4 Spieltage vor Schluss konnte die E-Jugend der TSG Schlitz die Meisterschaft einfahren. Mit einem Sieg gegen den am Ende der Tabelle befindlichen TV Alsfeld im letzten Heimspiel der Saison können die kleinen Burgenstädter auf Platz eins nicht mehr eingeholt werden.

Bereits in den ersten beiden Angriffen war klar zu erkennen, dass die Burgenstädter einfach die deutlich bessere Mannschaft sind und Sebastian Weitzel, sowie Henner Völzke trafen zur ersten 2 Tore Führung. Schwache Alsfelder auf der einen Seite und saustarke Schlitzer, die ein Tor ums andere warfen erlaubten es dem Trainerteam relativ schnell und viel zu wechseln, sodass alle zu ihrem Spieleinsatz und auch zu ihren Torchancen kamen! Bereits beim Stande von 5:1 waren 4 Torschützen auf Schlitzer Seite zu verbuchen! Beim Halbzeitstand von 12:2 für die TSG war die Partei gelaufen und man konnte entspannt die 2ten20 Minuten angehen. Auch der Torwart wurden nun gewechselt und durfte ins Spiel eingreifen. Alle Spieler waren jetzt im Spiel und alle durften in das munter Scheiben schießen eingreifen, auch Christian Oelpenich der Torwart aus Halbzeit eins kam zu 4 Toren. Ludger Lorenz und Janne Schramm, die wie alle eine starke Partie zeigten, zogen nochmal kräftig am Gashebel und erzielten sehr stark erspielte Tore! Über das ganze Spiel zeigten die Kinder eine tolle Stimmung, eine tolle Leistung und jeder kämpfte für seinen Mitspieler. Jeder sah seinen besser postierten Mitspieler und gönnte ihm das Tor. Neue Spieler wurde motiviert und unterstützt, sich ebenfalls zu trauen das Spiel mitzugestalten! „Einfach ein perfektes Spiel für eine tolle Mannschaft. Wir sind sehr froh diese Kids zu trainieren und auch froh mit einigen Neuzugängen die Zukunft der Handballer zu gestalten“ so Daniel Matis aus dem Trainerteam nach dem Spiel.

Das Spiel endete 21:5 und würde man die Regelung der Torschützenmultiplikation heranziehen, wurde die Partie am Ende 189:10 gewonnen; dass bedeutet 9 Spieler der TSG haben ein Tor erzielt und das erfreut das Trainerteam am allermeisten. Ein ausführlicher Bericht erfolgt nach der letzten gespielten Partie! Allerdings wurde nach dem Spiel noch etwas bei Fanta gefeiert! Eine Meisterfeier wird ebenfalls folgen…….

Nächstes Spiel: Samstag, den 04.03.2017 um 13.00 Uhr in Flieden!

Für Schlitz waren am Ball: Christian Oelpenich (4), Niklas Arz (3), Henner Voelzke (3), Sebastian Weitzel (2), Janne Schramm (2), Lawand Kader (2), Robin Fäth (2), Finn Limbach (2), Ludger Lorenz (1), Alexandra Ewert, Leni Otterbein, Nele Schmitt.

Zurück