Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJE: TSG Schlitz - JSG Hainzell/Großenlüder 28:3 (14:1)

20.09.2016 23:49

Was eine tolle Partie!


Man traute seinen Augen kaum, wenn man die Zahlen auf der Anzeigentafel nach 2x20 Minuten der E-Jugend sah. 28 Heimtore standen dort 3 Treffern der Gäste gegenüber, was nach Addition mit der Anzahl der Torschützen einen Endstand von 140 zu 6 ergab. Dies waren damit die ersten Punkte in der noch jungen Saison für die mJE der TSG Schlitz.

 

In der ersten Halbzeit, die noch nach dem Konzept 2x '3-gegen-3' gespielt wird, legten die Schlitzer den Turbo ein und bevor sich Gäste richtig aklimatisiert hatten lagen sie schon 5:0 hinten! Als dann endlich der Ball auch mal im Großenlüderner Angriff landete wurde es gefährlich, allerdings war da noch der tolle Christian mit einer Parade! Und der Angriff von Schlitz wurde munter durchgewechselt, verlor aber weder an Aggressivität noch an Attraktivität. Zur Pause hieß es uneinholbar 14:1 für die kleinen Burgenstädter!

 

Im zweiten Durchgang geht es in der E-Jugend dann über das ganze Feld und es entsteht ein ganz neues Spiel, welches von den Trainern beurteilt und in der Halbzeit enigestellt werden muss. Dies gelang Daniel Matis und seinen beiden neuen Kollegen Frederic und Daniel Scheibner bestens! Auch in den zweiten 20 Minuten sahen die Gäste kein Land und schienen noch geschockt vom ersten Abschnitt. Wieder fiel ein Tor ums andere bei den Schlitzern. Am Ende konnten nicht nur alle spielen, sondern zeigten alle eine tolle Leistung! Robin, Sebastian, Niklas, Ferdinand und Henner waren heute die Torschützen, allerdings sollte man die starke Abwehr der anderen und den guten Torwart Christian nicht vergessen!

 

Nächstes Spiel: Samstag, den 24.09.2016 um 12.30 Uhr in Alsfeld! 

 

Mit einem glorreichen Sieg konnten die E-Jugendlichen in ihrem ersten Heimspiel überzeugen! Hinten v.l. Trainer Frederic, Leni, Niklas, Mika, Henner, Robin, Lawand, Sebastian, Trainer Daniel und Trainer Daniel. Vorne v. l. Ferdinand, Christian

Zurück