Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJE: Wichtiger Schritt Richtung Titel

22.02.2017 20:37

Im vorletzten Heimspiel machten die Jungs und Mädels der TSG es nochmal spannend. Gerade Durchgang eins lief noch nicht so flüssig von der Hand. Robin mit seinem ersten Tor eröffnete auch das Tore werfen insgesamt. Doch die Gäste aus der Domstadt konnten ganz leicht ausgleichen. Beim 2x3gegen3 Taten sich die Burgenstädter noch äußerst schwer. Bis zur Halbzeit zählte das Kombinationsspiel noch zu den Schwächen und deswegen war der Zwischenstand recht eng.
In Durchgang zwei über das ganze Feld überzeugten die Schlitzer aber wieder von Beginn an und konnten ein Tor ums andere rauswerfen. Ganz toll bei Schlitz sind die Vielzahl der Torschützen, die in der E-Jugend auch erheblich zum Ausgang des Spieles beitragen. Meistens treffen 7 bis 8 unterschiedliche Spieler das Tor und das ist eine sehr grosse Stärke des Team um Daniel Matis und Friedrich Scheibner.

„Wir sind so stolz auf unser Team wie genial sie sich zurecht gefunden haben in dieser neuen Runde. Es macht uns allen sehr viel Spaß mit den Kids zu Arbeiten!“ so der Trainer Daniel Matis nach dem Spiel.

Nächstes Spiel, Samstag, den 25.02.2017 um 14.30 Uhr in Schlitz.

Für Schlitz waren am Ball: Christian Oelpenich (Tor), Robin Fäth (6), Ferdinand Malangre (2), Julian Schmidt (2), Lawand Kader (1), Henker Völker (1), Finnland Limbach (1),Janne Schramm (1), Leni Otterbein, Alexandra Ewert.

Zurück