Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJE1: Auf dem Weg zum Titel?

27.02.2018 22:14

JSG Fulda/Petersberg – mJE1   14:17 oder 60:119

 

Die männliche E-Jugend der TSG Schlitz befindet sich nach der letzten Saison auch dieses Jahr wieder auf dem Weg zum Meistertitel. In der sog. Meisterrunde siegten sie auch im dritten Spiel auf dem Weg zur Titelverteidigung. Während die Schlitzer bei Fulda 1 mit 17:14, während der engste Konkurrent aus Großenlüder ihr Spiel verlor.

 

Doch der Reihe nach. Trotz der akuten Grippewelle musste der Trainer Christian Rippl nur auf zwei Spieler verzichten und konnte sonst alles aufbieten. In den ersten Minuten lief es richtig gut und die Burgenstädter gingen mit 6:1 in Führung. Aber Fulda gegen die man in der Vorrunde noch den Kürzeren gezogen hatte, konnte auch heute wieder aufholen. Bis zur Halbzeit kämpften die Schlitzer sich aber wieder zurück und gingen mit einer drei Tore Führung in die Pause! In der zweiten Hälfte steigerte sich Ferdinand Malangre im Tor noch einmal und hielt seinen Kasten mit starken Paraden sauber. Im Angriff kämpften gerade die „Damen“ um jeden Ball und jede Torchance. Janne Schramm, Jennifer Reider und Aliyah Lenck überzeugten gerade in der Spielweise 6:6 über das ganze Feld. Am Ende hatten die Schlitzer 7 Torschützen zu verzeichnen und damit ergab die Hochrechnung 119 Punkte für die TSG. Die Schlitzer führen damit Verlustpunktfrei die Tabelle an!

 

Nächstes Spiel: 11.03.2018 um 13.00 Uhr in Hünfeld!

 

Für Schlitz waren am Ball: Ferdinnad Malangre (Tor), Lawand Kader (7), Janne Schramm (3), Finn Limbach (2), Maximilian Ewert (2), Bastian Diel (1), Vadim Janz (1), Ludger Lorenz (1), Jennifer Reider, Aliyah Lenck.

Zurück