Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJE1: Auf dem Weg zur Titelverteidigung...

13.03.2018 21:24

Hünfelder SV – mJE1  05:13 oder 15:65

 

…befindet sich aktuell die mJE1 der TSG Schlitz. Im vorletzten Spiel der Saison besiegte man am vergangenen Sonntag den Hünfelder SV mit 05:13.

 

Trotz der großen Grippewelle, die im Moment existiert, konnten die Schlitzer mit fast „voller Kapelle“ anreisen. Im Ganzen fehlten nur Finn Limbach und Mika Petsch, doch in der Anfangsphase wurden sie gar nicht vermisst, denn die Schlitzer begannen sehr stark und kamen immer wieder zu Torwürfen, allerdings scheiterte man oft. In den meisten Fällen wurde nicht der besser positionierte Mitspieler gesucht, sondern selbst abgeschlossen, obwohl noch Abwehrspieler vor den Burgenstädter standen. Immer wieder war es hinten Vadim Janz, der seine Abwehr unter Kontrolle hatte und gekonnt die Tempogegenstöße einleitete. Aufgrund der Feldteilung, musste er aber jedesmal jemand anderem das Torewerfen überlassen! Mit einem Pausenstand von 4:6 schien die Partei ziemlich eng zu werden, deswegen musste der Trainer nochmal an die Ehre appellieren, dass man die ausstehenden Spiele noch gewinnen will und das bitte jeder seinen besser stehenden Mitspieler anspielen sollte. In Durchgang 2 war die Grundlage wieder das gute Stellungsspiel von Lawand Kader und Vadim Janz in der Abwehr, sowie der saustarke Rückhalt durch Torwart Ferdinand Malangre. Im Angriff kamen nun auch mal Spieler der sog. Zweiten Reihe zu ihren Möglichkeiten, außerdem zeigte Ludger Lorenz ein ganz tolles Spiel und konnte sogar 4 mal treffen. Am Ende schaffte Hünfeld in Durchgang 2 einen einzigen Treffer, wo hingegen die kleinen Burgenstädter noch 7 mal den gegnerischen Torwart überwinden konnten. Bei 3 Schützen für Hünfeld und 5 Schützen auf Schlitzer Seite waren die Torpunkte schnell ausgerechnet und die TSG siegte mit 15:65. Im nächsten Spiel sind noch mal alle gefordert, um auch diese Partie für sich zu entscheiden und dann den Meistertitel der Südstaffel einzufahren! Die Kinder hoffen natürlich auf lautstarke Unterstützung von den Rängen beim…

 

…nächsten Heimspiel: Samstag, den 17.03.2018 um 17.00 Uhr in Schlitz gegen Großenlüder! 

 

Für Schlitz waren am Ball: Ferdinand Malangre (Tor), Lawand Kader (5), Ludger Lorenz (4), Janne Schramm (2), Nele Schmitt (1), Vadim Janz (1), Bastian Diel, Maximilian Ewert, Jennifer Reider, Aliyah Lenck.

Zurück