Navigation Handball

Nachrichten Archiv

wJC1 gelingt Kantersieg gegen Hainzell/Großenlüder

05.09.2017 21:27

35:10 (23:3) Erfolg in Großenlüder

 

Am Sontag stand für die Schlitzer Mädels das erste Punktspiel der neuen Saison auf dem Plan. Nachdem man letztes Jahr in der Oberliga spielte, sollte dies eine erste Standortbestimmung für die Bezirksliga sein.

 

Die Mädels gingen hoch motiviert in das Spiel und überzeugten von Anfang an durch hohe Laufbereitschaft und sehr konzentriertes Spiel. Sie zeigten im Angriff schöne Spielvarianten von Kreuzungen über Ausseneinläufer und Kreisspiel bis zu Tempogegenstößen und schlossen diese auch fast immer mit Toren ab.

 

In der Deckung wurde viel geschoben und die Räume für den Gegner eng gemacht, so dass Großenlüder bis zur Halbzeit lediglich 3 Tore erzielen konnte. Über die Spielstände 6:0 und 13:3 lag man zur Halbzeit überlegen mit 23:3 in Führung.

 

In Halbzeit zwei sollte genauso weitergespielt werden, doch in Anbetracht des sicheren Sieges ließ die Laufbereitschaft (Kondition?) deutlich nach und man ließ den Gegner besser ins Spiel kommen. Im Angriff wurde jetzt Standhandball gespielt und in der Abwehr nicht mehr verschoben. Am Ende stand aber ein überzeugender 35:10 Sieg zu Buche.

 

Für Schlitz spielten: Anna Otterbein (Tor), Alija Seferagic (Tor), Vivien Misof (1), Jessica Reider (5), Celine Eckhardt (5), Sina Boß (1), Celine Trägler (12), Tara Sitzmann (8), Helena Malangre (4)

Zurück