2020

14.04.2020 21:42

Saisonfazit männliche D-Jugend

(RC) Die männliche D-Jugend startete voller Euphorie in die Saison 2019/20 und konnte die Trainer Uli Trabandt und Darius Schuch aus dem E-Jugendbereich mitnehmen. Bevor die Saison aber Fahrt aufnehmen konnte, wurde die Mannschaft zu einem Training der MT Melsungen eingeladen. Dieses bestaunten sie von der Tribüne aus und konnten danach noch Autogramme sammeln. Mit einem tollen Kader starteten die Jungs in das erste Heimspiel gegen den späteren Vizemeister und zeigten eine geniale Leistung trotz der 21:29 Niederlage. Danach waren sie im Spiel gegen den Hünfelder SV der Favorit und besiegte diesen auch deutlich mit 22:12. Besonders spannend war das Spiel bei der HSG Vulkan VB, welches gegen Ende beim Stande von 16:16 mit einem Tempogegenstoßtor von Ferdinand Malangre zum Sieg beendet wurde. Doch das Schiedsgericht hatte die Partie bereits abgepfiffen, allerdings gab der Schiedsrichter das Tor, was einen Einspruch von Vulkan nach sich zog. Doch die Entscheidung zog sich hin, sodass noch einige Spiele dazwischenlagen, die zum Teil verloren wurden. Spannend das Spiel in Alsfeld welches mit 3 Toren erst gegen Ende hin gewonnen werden konnte. Auch ohne die Leistungsträger gegen Hünfeld gab es einen Last-Second-Sieg, indem die Mädchen der wJD aushelfen mussten und Marie Lerner den Angriff mit einem direkten Freiwurf im Tor versenkte. Als dann die Entscheidung kam, dass die Partie gegen Vulkan wiederholt werden musste, mobilisierte die TSG alle Kräfte für den Faschingssonntag und in einem hochemotionalen Spiel gewannen die Burgenstädter mit 14:19. Am Ende war die Saison etwas durchwachsen, zwar konnten sich dann verschiedene Spieler als Führungsfiguren durchsetzen, aber doch hätte man wirklich jedes Spiel verlieren oder auch gewinnen können und damit noch einige Punkte mehr mitnehmen können. Trotzdem ist die seltsam beendet Saison ein Startschuss für alle Jahrgänge neu anzugreifen, in den Bereichen männliche C- und D-Jugend.
 
Für Schlitz waren am Ball: Leon Rodemer, Colin Kordupel (Tor), Ferdinand Malangre (28), Finn Limbach (25), Ludger Lorenz (22), Raphael Trabandt (21), Maximilian Ewert (18), Lawand Kader (16), Bastian Diel (12), Jennifer Reider (15), Laura Kreutzer (7), Marie Lerner (7), Janne Schramm (6), Vitus Schuch (1), Bastian Friedrich, Nico Engelmann, Lennard Lorenz.
 
Bild: Unsere mJD (hier nach dem Sieg beim TV Alsfeld) der Saison 2019/20. (Foto: N.Schuch)
 
Bild: Der Jubel war riesengroß nachdem die mJD das neu angesetzte Spiel gegen die
HSG Vulkan VB gewonnen hatte. (Foto: N.Schuch)
 
Bild: Zum Saisonstart besuchten die Kinder der mJD
ein Training der MT Melsungen um hinterher auch ein
paar Autogramme abzugreifen.  (Foto: C.Rippl)
 
 

Weiterlesen …

07.04.2020 22:48

Saisonfazit weibliche E-Jugend

Vor fast genau einem Jahr standen die Handballer der TSG Schlitz vor der Entscheidung, ob man zum ersten Mal in der Zeit des Bestehen eine weibliche E-Jugend melden sollte oder ob die Mädchen doch wieder bei den Jungs mitspielen sollten. Nach reiflicher Überlegung entschied man sich zu einer weiblichen und männlichen E-Jugend.
Der E-Jugendbereich startet noch etwas holprig, da einfach nicht komplett genug Spielerinnen vorhanden waren um immer den Spielbetrieb zu sichern. Doch im Laufe der Zeit erhöhte sich die Zahl der Mitspielerinnen stetig. Jetzt standen noch die weiten Wege auf dem Programm, denn aus dem Altkreis Fulda meldete kein anderer Verein mehr eine wJE. Doch die Spielzeit begann mit einem Sieg gegen die SG Kirchhof II, wenn auch erst in der Endabrechnung. Doch die restlichen Spiele der Hinrunde mussten leider verloren gegeben werden. Doch die Mädchen steigerten sich von Spiel zu Spiel und besonders der Kampfgeist wurde erhöht. Allerdings hatten die Mädchen anfänglich große Probleme, die anderen Mädchen anzufassen, doch auch das legten sie schnell ab. Das Rückspiel gegen die SG Kirchhof II wurde ebenfalls gewonnen. Doch das absolute Highlight war der Auswärtssieg beim TV Hersfeld, denn damit hatte keiner gerechnet. Ein toller Zusammenhalt zeigte sich in der Gruppe und trotz der langen Wege und der Niederlagen fanden die Eltern immer die richtigen motivierenden Worte um die Kids ins Training bzw. zum Spiel zu bringen. Bevor der Spielbetrieb abgebrochen wurde gab es noch eine Niederlage, trotzdem ist man durchaus über die Saison zufrieden. Besonders freut man sich auf die neue Saison, denn die Mädels bleiben hoffentlich alle dabei und werden den Spielbetrieb aufnehmen, allerdings wahrscheinlich in der Gruppe der Jungs um einfach die weiten Wege zu vermeiden. Ein Dank gilt besonders den Eltern, die immer wieder ihre Kids unterstützen und auch die Abteilung Handball bei ihrer Arbeit.
 
Für Schlitz waren am Ball: Emma Becker, Hanna Ellenberger, Charlotte Mohr, Mia Pospisil, Emily Schepp, Lara Schmitt, Finja Schwarma, Johanna Seimayr, Selina Steinacker, Hannah Steinbrucker, Linda Trabes, Lina Wohlfarth, Leonie Würz
 
 

Weiterlesen …

07.04.2020 22:45

Saisonrückblick männliche E-Jugend

Um den übriggebliebenen Jungs auch die Spielmöglichkeiten zu bieten, musste man auch noch eine männliche E-Jugend melden. Diese musste aber gerade am Anfang immer wieder mit den Mädels aufgefüllt werden, doch die weitere Werbung auch durch den Grundschulaktionstag im November sollte weitere Spieler für die Mannschaft gewinnen. Nach drei Niederlagen zu Beginn, konnte im vierten Spiel der erste Sieg eingefahren werden. Gegen den Hünfelder SV gab es einen deutlichen Sieg, der leider im Rückspiel nicht bestätigt werden konnte. Beim Spiel in Neuhof zeigte sich ein weiterer Entwicklungsschritt nach vorne und die Jungen gingen gezielt an die Sache ran und eroberten den Ball immer wieder, scheiterten dann aber auch immer wieder am guten Torwart. Milian im Tor der Schlitzer konnte während der Saison beweisen, dass er schon seine Position gefunden hat und vereitelte den ein oder anderen Wurf auf sein Gehäuse. Mit Marcel Reider aus der F-Jugend kam auch etwas Schwung/Elan in die Gruppe, was er auch auf die anderen übertrug. Ruben und Paul organisierten dabei die Angriffsmöglichkeiten, denn gerade im 3x2-gegen-2 gibt es ja zwei unterschiedliche Bereiche. In der Abwehr gab Milian seinen Vorderleuten die Richtung vor, sodass gegen Fulda und Neuhof in der Rückrunde die tollsten Siege eingefahren werden können. Für die neue Saison steht der Weiterentwicklung und dem Handball auch in diesem Bereich nichts mehr im Wege. Die ganze Abteilung freut sich auf zwei tolle Teams in der neuen Runde.
 
Für Schlitz waren am Ball: Paul Blohmann, Arthur Breul, David Dukart, Felix Engelmann, Milian Hahn, Elias Klüber, Lennard Lorenz, Lionel Penno, Marcel Reider, Jonah Reus, Vitus Schuch.
 
 

Weiterlesen …

01.04.2020 22:21

Liebe Handballfreunde...

...in der aktuellen Zeit dreht sich die Welt etwas anders und wir alle sind drauf bedacht gesund zu bleiben und niemanden anzustecken. Deswegen ist auch die aktuelle Saison beendet worden und die noch ausstehenden Spiele werden nicht mehr ausgetragen. Diese Entscheidung ist vor 3 Wochen gefallen, wo wir noch über den Einzug der verschiedenen Teams in die Meisterrunde berichteten. Am gleichen Abend hat der Vorstand der Handballer entschieden sofort den Trainingsbetrieb bei allen Teams einzustellen. Auch wenn es weh tut kein Training, keine Spiele zu veranstalten, war dies die einzige vernünftige Entscheidung. Trotzdem wollen wir ihnen den Saisonausgang näher bringen. Dies werden wir in den kommenden Wochen machen und immer wieder berichten. Heute beginnen wir mit der gemischten F-Jugend. Wenn sie jetzt denken, warum machen die das, können wir sie durchaus verstehen. Allen anderen wollen wir in den schwierigen Zeiten etwas Ablenkung anbieten, um die Zeit zu Hause mit dem Lesen unserer Berichte und dem Rückblick auf die tollen Spiele zu überbrücken. Wir freuen uns darauf und bleiben sie gesund. Eure Schlitzer Handballer.
 
Achtung: Der für den 02. April 2020 angesetzte Elternabend fällt aus. Den neuen Termin werden wir euch rechtzeitig bekannt geben.
 

Weiterlesen …

01.04.2020 22:13

Trikotsatz der weiblichen B-Jugend

Neben den ganzen neuen und alten Unterstützer in dieser Saison, dürfen wir zum Schluß noch ein Kleinunternehmen vorstellen. Katja Schmidt hat sich vor einiger Zeit selbstständig gemacht und seitdem bedruckt sie alles, was bedruckt werden soll und kann. Ob es Tassen, Taschen oder ganz normale T-Shirts sind. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Seit Beginn unterstützt sie auch die Abteilung Handball, wenn Trikots, Anzüge oder Taschen bedruckt werden sollen. Immer wieder hat sie die unterschiedlichen Unterstützer in verschiedenen Farben auf die unterschiedlichsten Kleidungsstücke gedruckt. Bei der weiblichen B-Jugend in der vergangenen Saison hat sie sich auf den roten Hummeltrikots selbst verewigt. Dafür bedanken sich die Mädchen um Trainer Frank Solf ganz besonders und werden wohl auch die neue Saison in diesen Trikots beginnen. Katja Schmidt ist über die Seite www.zwinkerkatze.de und über die Adresse folien@antikwerkstatt.de zu erreichen. Sollte wieder Normalität eingetreten sein, würden wir sie bitten die Einkäufe weiterhin bei unseren Sponsoren fortzusetzen. Dafür bedanken wir uns bei euch und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit Katja Schmidt.

 

 

Weiterlesen …

01.04.2020 22:08

F-Jugend: Saisonrückblick

Zu Beginn der Saison im September hatte man zwar die Chance wahr genommen eine F-Jugend zu melden. Da aber außer 2 Kinder alle in den E-Jugendbereich wechselten, standen die Trainerinnen Celina und Jessica auf verlorenem Posten. So mussten zumindest am Anfang die F-Jugendturniere der anderen Vereine für die Schlitzer ausfallen. Als dann auch noch die Trainerinnen aus privaten Gründen kein Training mehr abhalten konnten, schien dieser Bereich zusammenzubrechen. Doch wer die Schlitzer Handballer kennt, weiß dass alle mit einer Lösung aufwarten konnten. Jule und Rieke Völzke übernahmen dann das Traineramt mit dem deutlichen Zeichen an der weiteren Entwicklung der Kinderzahl zu schrauben. Durch viel persönliche Werbung und dem Grundschulaktionstag in der Dieffenbach Schule in Schlitz gab es einen kleinen Aufschwung. Diese Kids im älteren Jahrgang der F-Jugend mussten dann aber zuerst im E-Jugendbereich aushelfen, sodass auch im November und im Dezember die Turniere für die TSG ausfallen mussten. Doch im Januar wollte man unbedingt bei einem Turnier starten, denn erstens sollten die Kinder Spielerfahrung sammeln und zweitens stand ja auch das eigene Turnier im März im Raum. Nachdem im Januar die HSG Großenlüder/Hainzell ihr Turnier absagen musste, waren die Kids zuerst im Februar in Alsfeld zu Gast. Anfang März folgte dann noch Fulda und alle waren überrascht wie gut die Kinder schon dem Ball hinterherjagten und miteinander spielten. Alle freuten sich auf den 22.03.2020, doch dann leider die Absage der restlichen Saison. Trotzdem gehen die Kids gestärkt aus dem Ende der Saison und die Trainerinnen Rieke und Jule hoffen, wenn es dann wieder in den Trainingsbetrieb geht, nicht bis zum Januar des Jahres 2021 warten zu müssen, bevor man ein Turnier bestreitet. Allen Kids hat die Zeit bei den Trainer-Zwillingen unheimlich Spaß gemacht, auch wenn wieder welche die Mannschaft verlassen und Richtung E-Jugend gehen, wird die TSG Schlitz auch in der neuen Saison mit einer F-Jugend starten.
 
Auch nach der aktuellen Krise, die das Training stilllegt, werden die Kids das Training dienstags von 15.30-17.00 Uhr aufnehmen. Die Trainerinnen freuen sich schon riesig drauf.
 
 
 

Weiterlesen …

13.03.2020 08:30

Handball-Saison 2019/2020 beendet!

Heute - Freitag, den 13.03.2020 um 13:00 Uhr - wird der Spielbetrieb für alle Klassen und auf allen Ebenen in Hessen durch den Hessischen Handballverband (HHV) eingestellt. Begründet ist dies in der aktuellen Entwicklung zum Thema Coronavirus.

 

Die Spielrunde 2019/2020 ist damit beendet. Bereits angesetzte Spiel entfallen. Auf- und Abstiegsregelungen werden mit dem Tabellenstand zum Stichtag 13.03.2020 gewertet.

 

Da wir unseren Sport lieben und die Gesundheit Aller an erster Stelle steht, legt der Vorstand der Abteilung Handball auch den Trainingsbetrieb bis einschliesslich Ostermontag auf Eis. Ausserdem werden die geplanten gemeinsamen Fahrten zum Bundesligaspiel und in den Freizeitpark auf unbestimmt verschoben.

 

Weitere Informationen auf www.hessen-handball.de und in den kommenden Handball-News.

 

Weiterlesen …

11.03.2020 22:38

Spielevorschau Wochenende 14.03. - 15.03.2020

Samstag:

17:30 Uhr

wJB

TSG Schlitz - SV Reichensachsen

19.30 Uhr

MA

TSG Schlitz -TV Alsfeld

 

Sonntag:

13:00 Uhr

mJC

HSG D/R/S - TSG Schlitz

14.00 Uhr

mJE

TSG Schlitz -FT Fulda

15.00 Uhr

mJB

HSG Landeck/Hauneck- TSG Schlitz

16.30 Uhr

wJC

JSG Dreiburgen - TSG Schlitz

 

Weiterlesen …

11.03.2020 22:36

Ergebnisübersicht vom Wochenende 07.03. - 08.03.2020

Senioren:

HSG D/R/S - TSG Schlitz (MA)

22:22

 

Jugend:

mJE

TV Alsfeld - TSG Schlitz (mJE)

5:0

wJD

HSG Grlüder/Hainzell - TSG Schlitz (wJD)

12:17

mJD

TSG Schlitz -TV Alsfeld

Abgesagt;
Punkte für Schlitz

wJE

TSG Schlitz (wJE) - JSG Dreiburgen

0:5

wJC

TSG Schlitz (wJC) - TV Hersfeld

34:29

 

Weiterlesen …

11.03.2020 22:32

wJC: angekommen

 
(RC) Zwar werfen immer noch Sina Boss und Vivien Misof die meisten Tore, doch meint man, die wJC ist jetzt erst richtig in der Runde angekommen. Mit einem 34:29-Sieg gegen Hersfeld geht die Saison aber auf die Zielgeraden.
 
Bevor die TSG Schlitz, diesmal ohne Sina Boss aus dem Schlaf erwachte, lagen die Gäste schon mit 0:4 in Führung. Dem Rückstand liefen die Mädels auch bis zur 19 Minute hinterher, ehe Vivien Misof die Wende im Spiel einleitete. Immer wieder angestachelt von der Bank, kamen auch andere Spielerinnen zum Zug, die Abwehr kämpfte verbissen bis zum Schluß und konnte dadurch den ein oder anderen Ball sichern. Joline Wrabletz und Veronika Penno kamen zu ihren Toren auf dem Weg zum Sieg. Bevor das Spiel zu Ende ging, hatte Jennifer Reider aus der weiblichen D-Jugend noch ihrne großen Auftritt. Sie erzielte insgesamt 7 Treffer bei den älteren Mädels. Am Ende zeigten sich alle zufrieden mit dem 34:29 Sieg und der damit verbundenen Verbuchung des dritten Tabellenplatzes. Mit dem letzten Spiel bei der JSG Dreiburgen kann dieser Platz gefestigt werden und damit die Saison mit vielen Turbulenzen doch noch positiv beendet werden.
 
Für Schlitz waren am Ball: Leonie Hillenbrand, Jennifer Reider (7), Helen von Beoczy, Alexandra Ewert, Joline Wrabletz (7), Luana-Cintia Link (7), Tatjana Schlund, Stella Luise Lamerdin, Fabienne Lehner, Veronika Penno (3), Vivoen Misof (16).
 

Weiterlesen …